Apéro Ernst Mändli AG - Gewerbeverein Dachsen-Uhwiesen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Apéro Ernst Mändli AG

Ausflüge / Fotos
Bei schönem Wetter trafen sich die Mitglieder des Gewerbevereins am Bootssteg beim Schloss Laufen. Barbara und Reto Holdenrieder-Mändli luden zu einem Apéro auf dem Partyboot ein. Die Gäste wurden von Barbara herzlich begrüsst und schon bald ging die Fahrt los. Reto lenkte das Boot geschickt ganz nahe an den Wasserfall, was zu einer kurzen, aber spürbaren Abkühlung führte. Es herrschte grosse Freude an Bord.
Dann ging‘s Fluss abwärts Richtung Rheinau. Reto erzählte uns auf lustige Art und Weise, wie er zur „Reederei Mändli“ kam. Natürlich wusste er auch viel über die geografischen Begebenheiten um und am Rhein zu erzählen. Der Weg führte uns am „schönsten Ortsteil von Uhwiesen“, dem Nohl vorbei. (Aussage eines Nöhlemer’s.)
Anschliessend übernahm Barbara das Steuer und das Wort. Sie und ihr Mann führen die Schifffahrt in der fünften Generation Mit einem spannenden Rückblick in die Geschichte der Fischer- und Schifferfamilie Mändli, führte sie uns zurück ins vorletzte Jahrhundert. Als Anfang 1960 der Tourismus stark anstieg, wurde die Mändli Flotte ausgebaut und mit Flussfahrten bis nach Eglisau erweitert.
Vor zehn Jahren, als Barbara und Reto Holdenrieder-Mändli, die Führung der Mändli AG übernommen haben, kam das Angebot der Partyboote inkl. Partyservice dazu. Angeboten werden Schifffahrten auf dem Rhein, mit Brunch, Imbiss oder Mittagessen für Gesellschaften bis ca. 50 Personen. Interessiert hörten alle Teilnehmer zu und dankten Barbara und Reto mit einem grossen Applaus.
Anschliessend wurde uns ein reichhaltiges, kaltes Buffet serviert, das mit einem feinen Tropfen aus den Uhwieser Rebbergen ergänzt wurde.
In Rheinau hiess es dann aussteigen. Die Übersetzung des Bootes über die Staumauer wurde von den Teilnehmern rege verfolgt. Nach einem kurzen Halt beim Kloster Rheinau ging’s wieder Fluss aufwärts Richtung Schloss Laufen. Eine letzte Rheinfallbeckenrundfahrt durfte natürlich nicht fehlen.
Herzlichen Dank an Barbara und Reto Holdenrieder-Mändli für den wunderschönen Abend und für die grosszügige Bewirtung. Es war toll!
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü